Infos zu Welpen
Wenn Die Welpen in ihr neues Zuhause einziehen,
- sind sie mehrfach entwurmt
- altersgerecht geimpft
- bekommen einen Mikrochip
- besitzen eine Ahnentafel (Papiere) eines seriösen Rassehundevereins
- besitzen einen EU- Heimtierausweis
- bekommen ausreichend Futter für die erste Zeit mit
...und nicht zuletzt viele Tipps und Empfehlungen zur richtigen Haltung, Pflege und Gesunderhaltung in schriftlicher und mündlicher Form.
Was von Welpenhaltern erwartet wird:
Wer sich einen Hund anschafft, geht damit eine große Verantwortung für viele Jahre ein. Sie sollten sich bewusst sein, dass ein Hund nicht nur Freude macht, Hundehaltung  bedeutet auch tägliche Arbeit und Verantwortung dem Tier gegenüber. Sie sollten deshalb zuverlässige, verantwortungsvolle Menschen sein und dem Mopskind ein dauerhaftes, sicheres zuhause bieten können. Wir geben keine Hunde an voll berufstätige Menschen ab, die beabsichtigen, den Hund den ganzen Tag über alleine Zuhause zu lassen. Es versteht sich von selbst, dass ein Mops im Haus und in der Wohnung gehalten werden muss!
Bevor Sie sich einen Welpen anschaffen, klären Sie folgende Punkte ab:
1. Ist der Haus- bzw. Wohnungseigentümer mit der Tierhaltung einverstanden?
2. Hat jemand in Ihrer Familie eine Hundehaarallergie?
3. Wer betreut den Hund, wenn Sie einen Urlaub planen oder wenn Sie einmal erkranken?
4. Die Haltung eines Hundes sollte Sie nicht finanziell überfordern, denn auch ein gesundes Tier sollte regelmäßig einem Tierarzt vorgestellt werden, also jährlich geimpft werden und öfter entwurmt. Außerdem ist zu bedenken, dass ein Hund auch einmal einen Unfall erleiden kann und dann teure Maßnahmen fällig werden können.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Ablehnen